Sixcup Lexikon

Das Sixcup-Lexikon ist für Game-Manager und besonders interessierte Sixcupper. Sixcup macht natürlich auch ohne Fachwörter und Begriffsdefinitionen gleich viel sportlichen Spaß. Kleingeschriebene Fachbegriffe unter den alphabetisch sortierten Fachbegriffen verweisen auf Fachbegriffe, die mit diesen in Zusammenhang stehen bzw. eine Fachwortgruppe bilden. Einige Fachwörter sind ausschließlich in Englisch. Die Fachwörter in Deutsch stehen zum Teil in Klammer auch in Englisch dabei.
 
FACHWORT ERKLÄRUNG
Anzeigen
(Show)

Nach einem Cup-in wird der Cyouball, ohne die anderen Spieler zu behindern, vom eincuppenden Spieler aus der Cup genommen, um die Kopfzahl dem Scorer anzuzeigen.
Der Cyouball darf erst rausgeholt werden, wenn er sich nicht mehr bewegt und fix in der Cup liegt.
Liegt der Cyouball auf einer seiner Eckkanten, kann er auf die höhere Kopfzahl gekippt werden.
Er bleibt in der Nähe der Cup stehen und schreit die Farbe und die Kopfzahl aus und hält den Cyouball über seinen Kopf, sodass die Cyouballfarbe und die Kopfzahl vom Game-Manager (Schiedsrichter), der sich in der Nähe der Cup/s befindet, gehört und gesehen werden kann.

 

Crash-Ball
Cyouball

Crash

Air-crash

Der Crashball ist gleich wie der Cyouball, jedoch ohne Zahlen darauf. Der Crash-Ball wir ausschließlich zum Crashen beim Double-Game verwendet.

Beim Crash wird der Cyouball eines Gegners vom Cyouball oder einem Crashball eines anderen Gegners weggeschossen/gestört.

Beim Air-crash wird ein bereits abgeschossener Cyouball in der Luft von einem Crash-Ball abgeschossen, bevor der Cyouball in die Cup fliegt.

 

Cup

Eine Cup ist ein Halbkugel-Gitterkorb mit einem oben offenen Durchmesser von 1 Meter.
Bei der Kids-Cup steht die Cup auf einem Ring. Bei der 1-Meter-Cup auf einem Vierbein und bei der 2- und 3-Meter-Cup auf einer Dreibeinpyramide. Die Oberkanten der Cups sind auf einer Höhe von 0,5 Meter, 1 Meter, 2 Meter und 3 Meter.

Die Abkürzungen Ker (Kids-Cup), 1er für die 1-Meter Cup, 2er für die 2-Meter-Cup und 3er für die 3-Meter-Cup. K123er steht z.B. für ein volles Set.

 

Cup-Counter
GAME-MANAGER
Moderator
Operator
Scorer
Sixcupper
Timer
Trainer
Turnier-Manager

 

Der Cup-Counter steht an einer oder an mehreren Cups und kontrolliert die von den Spielern angezeigten Kopfzahlen, die vom Scorer dokumentiert werden. Der Cup-Counter wird nur bei großen Turniergames eingesetzt.

 

Cup-in
Cup-out
Shot-Cup-out

Von Cup-in spricht man, wenn der Cyouball in die Cup geschossen wird, der Spieler einen Treffer erzielt.

 

Cup-in-one-Game
Single-Game
Double-Game
Team-Game
Online-Game

Die Bezeichnung für das Spiel, bei dem jeder Spieler insgesamt 6 Schüsse auf die 1er, 2er und/oder 3er Cup hat. Die Distanz zwischen Schusslinie und Cups ist 4 Meter.
Kinder bis zum 9. Lebensjahr spielen auf die Kids-Cup aus einer Entfernung von 2 Meter.
Beim Cup-in-one Game werden sehr oft Gewinne ausgespielt oder Gewinne zwischen den Spielern vereinbart.

 

Cup-out
Cup-in
Shot-Cup-out

Das Rausholen/Rausleeren des Cyouballs aus der Cup.

 

Cyouball
(sprich: kju:b)l)
Crashball

Der Cyouball ist ein würfelförmiger Schaumstoffwürfel mit einem eigens für Sixcup entwickelten Kantencut mit den Zahlen 1-6 auf den 6 Flächen. Es gibt 6 verschiedene Cyouball-Grundfarben.

 

Distanzpunkt
Laufdistanz

Distanzpunkte haben die Funktion die Distanz zwischen Start und Cups zu verlängern. Das wird insbesonders in Sporthallen und auf kleinen Pätzen verwendet. Wichtig beim Spielen ist, dass die Spieler stets im Uhrzeigersinn um die Distanzpunkte laufen. Vom Start > zum Distanzpunkt 1 > eventuell zum Distanzpunkt 2 > zu den Cups > zum Start...

 

Double-Game
Single-Game
Team-Game
Cup-in-one-Game
Online-Game

Beim Double-Game spielen 1-6 Zweier-Teams gegeneinander. Das Crashen mit dem spielereigenen Cyouball und mit drei für alle Doubles zur Verfügung stehenen Crashballs ist beim Double-Game erlaubt.

 

Excellence
Expert (1. Level)
Master (2. Level)

Sixcup-Excellence ist der dritte und höchste von drei Levels eines Spielers.
Excellence wird ein Spieler, wenn er über einen best Single-Final-Score von 30 oder größer verfügt und zertifizierter Turnier-Manager ist.

 

Expert
Master (2. Level)
Excellence (3. Level)

Sixcup-Expert ist der erste von drei Levels eines Spielers.
Expert wird ein Spieler, wenn er über einen Single-Final-Score von 10 oder größer verfügt.

 

 

 

Final-Score
kurz "Final"
Game-Score
Kopfzahl
Punkte
Referenz
Schwierigkeitsgrad

  

best Final

 

Der Final-Score wiedergibt einen objektiven Vergleich mit anderen Game-Scores von Single- und Double--Games. Der neutralisierte Finalscore ermöglicht einen objektiven Vergleich mit anderen SpielerInnen - unabhängig der Kurslänge und des Platzschwierigkeitsgrades. Ein Final von 10 ist gut.
Die Final-Scores werden bei Eingabe in die Computer-Scorecards automatisch berechnet und, wenn gewünscht, unter my.sixcup.org aufgelistet.

 

 

 

Der beste persönliche Final-Score oder der beste Final-Score eine Tages, Jahres, Turniers etc... wird "best Final" genannt. "Best Single- oder Double-Final des Tages, best Single- oder Double-Final des Spielers/Doubles..." etc.

Flow
Moment of Cup-in

Viele Sixcup-SpielerInnen erleben beim Spielen "Flow". Flow ist ein Gefühl, das entsteht, wenn man sich voll auf eine Sache konzentriert, sich darin vertieft und das "Drumherum" für eine Zeit lang völlig vergißt. Wenn man dadurch dann ein Ziel erreicht und folglich das schöne Gefühl des Erfolges nach konzentrierter Anstrengung genießen kann, ist das Flow.

 

Full-Cup-in-one
Super-Cup-in-one

Wenn beim Cup-in-one Game mit 6 zur Verfügung stehenden Schüssen der Cyouball 6 Mal eingecupped wird, spricht man von einem Full-Cup-in-one.

 

Game
Turnier

Ein Game ist ein in sich geschlossenes Spiel, das 6 oder 12 Minuten dauert.
Sixcup kann als Single-, Double- oder Team-Game gespielt werden.
Zwei Spezialgames - das Cup-in-one-Game und das Online-Game - erweitern die Möglichkeiten Sixcup zu spielen.

 

Game-Manager (GM)
Cup-Counter
Moderator
Operator
Scorer
Sixcupper
Timer
Trainer
Turnier-Manager

 

Der Game-Manager ist verantwortlich für die richtige Durchführung des gesamten Sixcup-Games.
Grundsätzlich kann ein Game-Manager alle primären Aufgaben eines Games übernehmen.
Diese sind: Zeitnehmung, Scoring und Moderation.

Game-Score
Final-Score
Kopfzahl
Punkte
Referenz
Schwierigkeitsgrad

 

Die Summe aller Punkte eines Single-Spielers, eines Doubles oder eines Teams in einem Game ergibt den Game-Score.

 

Heelover
Kopfball
Massai
Schubschuss
Sideover
Vollschuss

Beim Heelover (Fersenschuss) wird der Cyouball zwischen die Ferse und dem Innen- oder Vorderfuss gepresst und mit einem Vorwärts-Schwung mit der Ferse in die Höhe - über den Spieler oder am Spieler links oder rechts vorbei - nach vorne geschossen, um den Cyouball in der Folge einzucuppen. Der Heelover kann aus dem Stand oder im Laufen geschossen werden.

 

High-Score
Online-Score

Der High-Score wird ausschließlich im Zusammenhang mit dem Online-Game verwendet. Er gibt die besten Scores der Online-Spieler wieder.

 

jonglieren

Beim Jonglieren wird der Cyouball durch den Fuss, Oberschenkel und/oder durch den Kopf immer wieder leicht hochgeschossen bis der richtige Moment kommt, um den Cyouball einzucuppen. Jonglieren ist beim Sixcupspielen erlaubt, benötigt aber i.d.R. zu viel Zeit, um gute Scores zu erzielen.

 

Kante
(Edge)
Shot-cup-out

 

Von einer Kante spricht man, wenn der Cyouball beim Versuch einzucuppen auf dem Rand der Cup rollt und wieder von der Cup abrollt.

kippen

 

Wenn der Cyouball in der Cup auf einer seiner Eckkanten liegt, darf der Cyouball auf die höhere Kopfzahl gekippt werden.

Kopfball
Heelover
Massai
Schubschuss
Sideover
Vollschuss

 

Das Köpfeln des Cyouballs.

Kopfzahl
(Headcount)
Final-Score
Game-Score
Punkte
Referenz
Schwierigkeitsgrad

Nachdem der Cyouball in der Cup liegt, wird die Kopfzahl des Würfels, die obenauf liegt, für die Berechnung der Punkte herangezogen.
Dazu wird die Kopfzahl mit den Cup-Faktoren multipliziert.
Kids-Cup: Kopfzahl*1 (nur bei Kids-Games)
1er Cup: Kopfzahl*1
2er Cup: Kopfzahl*3
3er Cup: Kopfzahl*6
Beispiel: Kopfzahl 4 in der 2er-Cup ergibt 12 Punkte.

 

Laufdistanz
(Rundistance)
Distanzpunkt

Die Strecke zwischen Start und eventuellem Distanzpunkt und dem Zentrum der zu bespielenden 1er-, 2er und/oder 3er Cup - hin und retour bis zum Start wird Laufdistanz genannt.

Bei einem Familienspiel, bei dem Kinder, Jungendliche und Erwachsene gemeinsam spielen, ist die Laufdistanz für die Kids-Cup halb so lang.

 

Massai:
Back-, Side- und Front-Massai

 

Highmassai

Heelover
Kopfball
Schubschuss
Sideover
Vollschuss

 

Beim Massai-(Schuss) wird der Cyouball zwischen beide Innenknöchel gepresst und mit einem Vorwärts-, Seitwerts- oder Rückwerts-Sprung in die Höhe geschossen. Der Massai wird bei Cyouballs angewendet, die sehr nahe an der Cup liegen. Desweiteren hat der Massai den Vorteil, dass der Cyouball nicht gecrasht werden kann.

Beim Highmassai schießt der Spieler den Cyouball hinten am Rücken vorbei über seinen Kopf, um sodann den Cyouball einzucuppen.

 

Master
Expert (1. Level)
Excellence (3. Level)

Sixcup-Master ist der zweite von drei Levels eines Spielers.
Master wird ein Spieler, wenn er über einen Single-Final-Score von 20 oder größer verfügt.

 

Moderator
Cup-Counter
GAME-MANAGEr
Operator
Scorer
Sixcupper
Timer
Trainer
Turnier-Manager

 

Der Moderator kommentiert das ganze Game. Gute Moderation ist innerhalb des Game-Managementes eine stimmungsmachende Schlüsselfunktion!
Der Moderator führt auf der Basis der ausgewerteten Scores die Preisverteilung durch.

 

Moment of Cup-in
Flow

Der Moment, in dem der Cyouball in die Cup fliegt - ein wohltuendes und befriedigendes Gefühl. Der "Moment of Cup-in" ist für viele Spieler der Höhepunkt des Flow beim Sixcupspielen.

 

Online-Game
Single-Game
Double-Game
Team-Game
Cup-in-one-Game

 

Die Bezeichnung für das Sixcup-Spiel im Internet. Die besten High-Scores werden aufgelistet.

 

Online-Score
Game-Score

 

Das Resultat des Online-Games.

 

Operator
Cup-Counter
GAME-MANAGER
Moderator
Scorer
Sixcupper
Timer
Trainer
Turnier-Manager

Der Operator ist der Platzbetreiber und meistens ein Unternehmer, ein Verein oder eine Schule. Der Operator ist verantwortlich für den funktionellen Betrieb des Sixcup-Platzes.

Punkte
(Score)
Final-Score
Game-Score
Kopfzahl
Referenz
Schwierigkeitsgrad

Die Punkte wiedergeben das Ergebnis aus der Multiplikation von:
Kopfzahlen*Cup-Faktoren.
1er Cup: Kopfzahl* Faktor 1
2er Cup: Kopfzahl*3
3er Cup: Kopfzahl*6
Die Summe aller Punkte in einem Game ergibt den Game-Score.

 

Referenz
Final-Score
Game-Score
Kopfzahl
Punkte
Schwierigkeitsgrad

 

Die Referenz für ein Spiel wiedergibt den Score, der zu erzielen ist, wenn man einen Final-Score von 10 erreichen möchte.

Es gibt eine Referenz für das Single-, Double- und Team-Game.

 

Schubschuss
(Push)
Heelover
Kopfball
Massai
Sideover
Vollschuss

 

Der Spieler führt seine Schuhspitze unter die Cyouball-Kante und bewegt den Cyouball mit einem langsamen oder zügigen schubartigen Schuss in Richtung Cup.

 

Schwierigkeitsgrad
(Difficulty)
Final-Score
Game-Referenz
Game-Score
Kopfzahl
Punkte

Der Schwierigkeitsgrad wird für die Final-Berechnung benötigt.

Bei der Berechnung des Schwierigkeitsgrades eines Platzes wird berücksichtigt:
- Topographie
- Bodenbeschaffenheit
- Anzahl der Platzbanden/Wände
- eventuellen Hindernissen

Schwierigkeitsgrad "0" entspricht dem einfachsten Platz. Dieser ist flach und hat Banden, die den Cyouball immer wieder schnell zurück ins Spielfeld bringen.

 

Scorer
Cup-Counter
GAME-MANAGER
Moderator
Operator
Sixcupper
Timer
Trainer
Turnier-Manager

 

Der Scorer erfasst die Scores in der Scorecard auf Papier oder in einem Computer-Programm.
Der Scorer wertet auch die Ergebnisse aus.

 

Score-Card
ScoreScreen

 

Die Score-Card dient zum handschriftlichen Mitschreiben der erzielten Punkte, um daraus das Spielergebnis zu ermitteln.
ScoreScreen ist die Software für das Scoring.

Shot-cup-out
Cup-out
Cup-in
Kante

Der Cyouball landet zwar in der Cup, fliegt aber, bedingt durch den Schwung, wieder heraus.
Ein Shot-Cup-out zählt NICHT als Cup-in.

 

Sideover
Heelover
Kopfball
Massai
Schubschuss
Vollschuss
Beim Sideover (Innenfuß-Schuss) wird der Cyouball zwischen beide Innenfüsse gepresst und mit einem Seitwärts-Schwung mit dem linken oder rechten Innenfuß seitwärts in die Höhe geschossen, um den Cyouball in der Folge einzucuppen. Der Sideover kann aus dem Stand oder im Laufen geschossen werd

Single-Game
Double-Game
Team-Game
Cup-in-one-Game
Online-Game

 

Beim Single-Game spielen 1-6 SpielerInnen gegeneinander. Das Crashen mit dem spielereigenen Cyouball ist beim Single-Game erlaubt. Crashballs stehen keine zur Verfügung.

 

Sixcupper
Cup-Counter
GAME-MANAGER
Moderator
Operator
Scorer
Timer
Trainer
Turnier-Manager

 

Sixcup-Spieler/in.
Super-Cup-in-one
Full-Cup-in-one

Eine Super-Cup-in-one ist eine Full-Cup-in-one, bei der 6 Mal die 6 als Cyouball-Zahl erzielt wird.

1er Super-cio: 6* die 6 in der 1er Cup - CIO-Score: 36
2er Super-cio: 6* die 6 in der 2er Cup - CIO-Score: 108
3er Super-cio: 6* die 6 in der 3er Cup - CIO-Score: 216

123er Super-cio: 2*die 6 in der 1er Cup, 2*die 6 in der 2er Cup und 2*die 6 in der 3er Cup = ein Cup-in-one-Score von 120.

 

Team-Game
Single-Game
Double-Game
Cup-in-one-Game
Online-Game

 

Beim Team-Game spielen bis zu 30 Doubles in einem Game und versuchen so viel Punkte wie möglich zu erzielen. Das Crashen ist beim Teamgame nicht sinnvoll, da das ganze Team gemeinsam für einen hohen Score spielt.

Timer
Cup-Counter
GAME-MANAGER
Moderator
Operator
Scorer
Sixcupper
Trainer
Turnier-Manager

 

Der Timer ist für die korrekte Zeitnehmung zuständig und teilt dem Moderator immer wieder mit wie lange schon gespielt wurde und wie lange noch zu spielen ist.

Trainer
Cup-Counter
GAME-MANAGER
Moderator
Operator
Scorer
Sixcupper
Timer
Turnier-Manager

 

Der Trainer gibt Sixcup-Kurse und bildet Sixcup-Spieler aus. Der Trainer muss mindestens den Spielerlevel "Expert" erreicht haben.

 

Turnier-Manager (TM)
Cup-Counter
GAME-MANAGER
Moderator
Operator
Scorer
Sixcupper
Timer
Trainer

Der Turnier-Manager ist verantwortlich für die richtige Durchführung von Turnieren. Der TM ist von Sixcup zertifiziert und hat Zugang zur Final-Scoringdatenbank in der www.my.sixcup.org

Turnier
Game

Ein Turnier besteht immer aus einem oder mehreren Games von mehreren Spielern. Ein Turnier ist i.d.R. ein in sich geschlossener Wettkampf. Kleine Turniere können jedoch in große Turniere einfließen.
Wenn in einem Turnier mehrere Games gespielt werden, zählt i.d.R. das beste Game.

 

Vollschuss
(Shot)
Heelover
Kopfball
Massai
Schubschuss
Sideover

Der Cyouball wird im Gegensatz zum Schubschuss mit Wucht geschossen.